Wenn die Einschulung schon länger zurückliegt....

könnte der Arzt wegen häufigeren Problemen konsultiert werden müssen:

"Sigmatismus Schetismus":  S und/oder SCH werden noch nicht normativ gebildet.

"Orofaciale Dysfunktion": der Kieferorthopäde hat eine Myofunktionelle Therapie verordnet, er erwartet, dass sein kieferorthopädisches Ziel  durch ein zu erwerbendes normatives Schluckmuster erleichtert wird.

"Artikulationsfähigkeit" : in der Schule wird darauf hin gewiesen, dass das Sprechen allgemein undeutlich, schnell und leise geschieht.

"Lesen und Schreiben": wenn in der Grundschule gehörte Wörter massiv fehlerhaft geschrieben, mühsam gelesen, oder Texte nicht verstanden werden, leidet die Schulentwicklung, da sie ja auch völlig von der Sprache abhängt.

"Stottern": es kann zu oft nicht  fliessend gesprochen werden, was sehr belastend sein kann.

"Stimmstörungen": überfordert, zu laut eingesetzt (z. B. Sport), häufig erkältet, ... vieles kann den Stimmklang beeinflussen. oder der Stimmbruch kann zu lange dauern.

 


logopaediemorsbach@gmail.com logopaediemorsbach@gmail.com

Karine v. Stünzner  
Logopädin in 51597 Morsbach
logopaediemorsbach@gmail.comKarine v. Stünzner Logopädin in 51597 Morsbach logopaediemorsbach@gmail.com Schauen Sie ganz in Ruhe......

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Assistenz bei Sprech-, Stimm-,

 

In unserem Empfangsraum kann man in Ruhe sitzen oder spielen. In unserem Empfangsraum kann man in Ruhe sitzen oder spielen.

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben einen Empfang, zwei Therapieräume und ein Büro.

und Sprachstörungen

 

Therapien werden auch durch vielfältiges Material  getragen.Therapien werden auch durch vielfältiges Material getragen.

 

 

 

 

 

 

 

   

                ALLE KASSEN  -  EINGANG EBENERDIG  -  DIREKTER PARKPLATZ  -  AUCH HAUSBESUCHE